Pflegezentrum Forch (Zollingerstiftung)

Die optimale Pflege richtet sich nach Ihrem Bedürfnis nach Selbständigkeit, nach Ihrer individuellen Unabhängigkeit. Sie dürfen und sollen sich beborgen und sicher fühlen.

Die Bewohnerinnen und Bewohner werden von einem engagierten, einfühlsamen Team rund um die Uhr fachlich kompetent gepflegt und betreut. Der jeweilige Hausarzt kann sich jederzeit um das medizinische Wohlergehen seiner Klienten bei uns kümmern. Ein ärztlicher Notfalldienst ist organisiert.

Die Verfügungen unserer Patienten nehmen wir sehr ernst. So verzichten wir auf lebensverlängernde Massnahmen, wenn dies gewünscht wird. Hierbei kommt ein palliatives Pflegeverständnis zur Anwendung, welches die direkte Leidensbekämpfung zum Ziel hat. Den Angehörigen und nahestehenden Personen ermöglichen wir die Begleitung ihrer Lieben, solange sie es wünschen.

Die Residenz ist Ihr neuer Lebensraum, wenn Sie sich nach einem anderen Zuhause umsehen, wo Sie es bequemer haben, wo Sie die alltäglichen Obliegenheiten mühelos bewältigen, weil Sie unbürokratische Hilfe beanspruchen können.

Möglich, dass Sie unter Ihren Nachbarn in den anderen 34 Wohnungen Kontakte knüpfen und einen Austausch pflegen können, der Ihr Dasein bereichert. Sie können einen weiteren Lebensabschnitt aktiv gestalten, wenn Sie das wünschen. Niemand wird allerdings etwas dagegen haben, wenn Sie einfach sein möchten.

Fotos und Text: Pflegezentrum Forch (Zollingerstiftung)

Kategorien: , , Schlagwörter: ,

Anfrage für freien Heimplatz beim Pflegezentrum Forch (Zollingerstiftung)

[contact-form-7 404 "Not Found"]
0